Manuel Ried Tenor

about

Der Augsburger Tenor ist gefragter Interpret in Oper und Konzert, besonders auch in den Werken J.S. Bachs. Er arbeitete mit Ensembles wie dem Bachcollegium Stuttgart unter Hellmuth Rilling, der Lauttencompagney Berlin unter Wolfgang Katschner, der Meininger Hofkapelle, dem Orchestre de Chambre Luxembourg, Berlin Baroque, La Banda, La Chapelle Ancienne, Aris & Aulis oder dem Stiftsbarock Stuttgart.

Opern- und Konzertverpflichtungen führen ihn regelmässig durch ganz Deutschland, Österreich, Luxemburg, die Schweiz, Italien und in Konzertsäle wie die Berliner Philharmonie oder den Münchner Herkulessaal. Er sang an Häusern wie dem Staatstheater Meiningen, Pfalztheater Kaiserslautern, Staatstheater Augsburg, Theater Heidelberg, Theater Hagen und an Festivals wie dem Mozartfest Augsburg, der Mozartwoche Bad Reichenhall, den Internationalen Bachtagen Hessen-Thüringen, dem Vielklang Festival Tübingen oder dem Musikfest Stuttgart. Seine gesungenen Opernpartien reichen vom Barock, wie Händels „Alcina“ (Oronte), über Mozarts „Zauberföte“ (Tamino), Rossinis „La Cenerentola“ (Don Ramiro) bis hin zur Moderne, wie Bruno Madernas „Satyricon“ (Trimalchio) und zur Operette wie Künnekes „Vetter aus Dingsda“ (1. Fremder) oder Lehárs „Die lustige Witwe“ (Camille de Rossillon).

Der Liedgesang ist ein weiterer Schwerpunkt seines künstlerischen Schaffens. So ist er regelmässig in Liederabenden mit Beethovens „An die ferne Geliebte“, Schumanns „Dichterliebe“ oder Schuberts „Die schöne Müllerin“ zu hören.

Auch erste CD Veröffentlichungen liegen vor. So nahm er 2016 Nicollo Jommelis Kantate „Fede speranza e amor divino“ für das italienische Label Bongiovanni oder 2018 Ulrich Zeitlers „Veni sancte spiritus“ für DMG auf.

Manuel Ried Tenor

Termine

Datum Werk Ort Leitung Zusatz
22.03.2024 20:00J.S. Bach - Johannespassion (Arien)St. Petruskerk; Sittard (NL)Ltg: Bernard Woltechead mosam barokorkest
23.03.2024 20:00J.S. Bach - Johannespassion (Arien)Pieterskerk; Utrecht (NL)Ltg: Bernard Woltechead mosam barokorkest
29.03.2024 14:00J.S. Bach - Johannespassion (Evangelist & Arien)St. Johannes; MünchenLtg: Andreas HantkeSeraphin Ensemble
31.03.2024 09:00C.M von Weber - JubelmesseSt. Michael, SchwabmünchenLtg: Stefan Wagner
07.04.2024 10:00W.A. Mozart - OrgelsolomesseZu den hl. Engeln; Landsberg am LechLtg: Andreas Holzhauser
27.04.2024 18:00J. Haydn - "Paukenmesse"Klosterkirche; SchlehdorfLtg: Felix Mathywww.musica-starnberg.de
28.04.2024 10:00P. Meinrad Spieß - "Missa Candidi Militis et Martyris"St. Martin; KaufbeurenLtg: Stefan Mohrwww.martinsmusik-kaufbeuren.net
28.04.2024 18:00J. Haydn - Paukenmesse St. Maria; StarnbergLtg: Felix Mathywww.musica-starnberg.de
15.05.2024 19:30Lampenfieber live!Staatstheater Cottbus; KammerbühneKonzeption: Corinna Jarosch; Franziska Benack
19.05.2024 10:00J.S. Bach - "Wer mich liebet, der wird mein Wort halten" (BWV 74)St. Anna; AugsburgLtg: Johannes EppeleinCapella St. Anna
26.05.2024 11:00F. Schubert - "Die schöne Müllerin" (Vogl Fassung)Alte Brauerei; Stegen am AmmerseePiano: Caspar DechmannTickets: www.groundlift.de
08.06.2024 19:30S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
15.06.2024 19:30S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
28.06.2024 19:30S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
03.07.2024 19:30S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
07.07.2024 17:00F. Mendelssohn-Bartholdy - “Elias”St. Martin; MemmingenLtg: KMD Hans Eberhard RoßKonzertchor St. Martin
14.07.2024 20:00J.S. Bach - "Kaffeekantate" (BWV 211)St. Sylvester; MünchenLtg: Andreas Behrendt
28.07.2024 20:00J. Haydn - "Paukenmesse"St. Sylvester, MünchenLtg: Andreas Behrendt
07.09.2024 19:30S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
21.09.2024 19:00Arien, Duette & Ensembles aus Oper und OperetteChristoph-Probst Aula; GilchingManuel Kundinger - Bariton
27.09.2024 19:30S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Kleistforum; Frankfurt (Oder)Ltg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
29.09.2024 15:00S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Kleistforum; Frankfurt (Oder)Ltg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
06.10.2024 16:00S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
13.10.2024 18:00G.F. Händel - "Messiah"St. Raphael; MünchenLtg: Michael Clemens FreyChorvereinigung Haar
19.10.2024 18:00G.F. Händel - "Messiah"St. Johann Baptist; München-IsmaningLtg: Michael Clemens FreyChorvereinigung Haar
10.11.2024 19:00S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
01.12.2024 10:00J. Kuhnau - "Wie schön leuchtet der Morgenstern"Christuskirche; KarlsruheLtg: Peter Gortnerhttps://www.christuskirche-karlsruhe.de
06.12.2024 19:30S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper
08.12.2024 19:00J.S. Bach - "Magnificat"Allerheiligenhofkirche der Residenz; MünchenLtg: Christoph HauserLassus Chor München
12.12.2024 18:00Schubert Lieder zur Eröffnung der Ausstellung von Bodo ZappSchaezlerpalais; AugsburgKlavier: Stephanie Knauer
15.12.2024 17:00J.S. Bach - Weihnachtsoratorium (I,II,II,VI Evangelist & Arien)St. Joseph; MünchenLtg: Thomas ScherbelFreies Landesorchester Bayern
30.12.2024 19:30S. Sondheim - "Sweeney Todd" (Tobias Ragg)Staatstheater CottbusLtg: Johannes ZurlRegie: Cordula Däuper

Repertoire - Konzert

Manuel Ried Tenor

J.S. Bach+

  • Weihnachtsoratorium (Evangelist & Arien)
  • Johannespassion (Evangelist & Arien)
  • Matthäuspassion (Evangelist & Arien)
  • Messe in h-moll
  • Magnificat in D
  • Magnificat in Es
  • Messe in g-moll
  • zahlreiche Kantaten

C.P.E Bach+

  • Magnificat
  • Die Israeliten in der Wüste

A. Dvorak+

  • Messe in D

C. Franck+

  • Messe in A

C. Gounod+

  • Cäcilienmesse

G.F. Händel+

  • Messiah
  • Israel in Egypt

H. Schütz+

  • Weihnachtshistorie
  • Auferstehungshistorie
  • Johannespassion
  • Matthäuspassion
  • Markuspassion

J. Haydn+

  • Die Schöpfung
  • Die Jahreszeiten
  • Stabat Mater
  • Nikolaimesse
  • Paukenmesse
  • Nelsonmesse

J.M. Haydn+

  • Missa in honorem Sancti Dominici

N. Jommelli+

  • Cantata della Nativita

R. Keiser+

  • Markuspassion

F. Mendelssohn-Bartholdy+

  • Elias
  • Lobgesang

C. Monteverdi+

  • Marienvesper

F. von Suppé+

  • Requiem

W.A. Mozart+

  • Requiem
  • Davidde penitente
  • alle Messen

C. Orff+

  • Carmina Burana

G. Rossini+

  • Petite messe solennelle
  • Stabat Mater

C. Saint-Saens+

  • Oratorio de Noel

F. Schubert+

  • Messe in F
  • Messe in B
  • Messe in Es
  • Messe in G

R. Schumann+

  • Requiem

G.P. Telemann+

  • Lukaspassion (Evangelist & Arien)

Repertoire - Oper

Rolle Werk / Komponist Aufführung Leitung Regie
Herzog Guido von Urbino J. Strauss - Eine Nacht in Venedig (dt) Staatstheater Meiningen 2023 Tamara Lorenzo-Gabeiras Thomas Weber-Schallauer
Camille de Rossillon F. Lehar - Die lustige Witwe Operettenbühne Hombrechtikon 2022 C. Dechmann U. Lysser
Raoul de Nangis G. Meyerbeer - Die Hugenotten (D) Opera Incognita Residenz München 2021 E. Bartmann A. Wiedermann
Mottel Kamzoil J. Bock – Fiddler on the roof Freies Landestheater Bayern 2020 R. Mayer-Kleeblatt J. Dippel
Herzog Guido J. Strauss – Eine Nacht in Venedig Opera Incognita 2019 E. Bartmann Andreas Wiedermann
1. Fremder E. Künneke - Der Vetter aus Dingsda Frankenfestspiele 2019 Rudolf Hild Björn Reinke
Leandro J. Haydn - Il mondo della luna Theater Kaiserslautern 2018 Frank Kersting Lilly Lee
Tamino W.A. Mozart - Die Zauberflöte (dt) Bozen / Stegreiforchester 2017 Juri de Marco Rainer Uhl
Berra Komponist: G. Kampe - "Kannst du pfeifen, Johanna?" (dt) Theater Hagen 2017/2018 A. Doynikov Corinna Jarosch
Abdallo G. Verdi - Nabucco (it) Fürstenfeldbruck / Akademisches Sinfonieorchester München 2017 Carolin Nordmeyer Birgit Kronshage
Pastore I / II C. Monteverdi – L'Orfeo (it) Aequinox Festival Lauttencompagney Berlin 2016 Wolfgang Katschner
Federico M. Bernardini - Furberia e puntiglio (dt) Kammeroper Theater Neuburg 2015 A. Rottenaicher M. Hoffmann
Ernesto F. Paer - La testa riscaldata (dt) Kammeroper Theater Neuburg 2015 A. Rottenaicher H. Vladar
Pedrillo W.A. Mozart – Entführung aus dem Serail (dt) Mozartwoche Bad Reichenhall 2015 C. Adt
Isoun M. Garcia - Il califfo di Bagdad (dt) Kammeroper Theater Neuburg 2014 A. Rottenaicher H. Vladar
Franz C. as – Der Brandner Kasper (dt) Opernfestspiele Gut Immling 2013 C. von Kerssenbrock V. von Kerssenbrock
Oronte G.F: Händel – Alcina (it) Opernfestspiele Gut Immling 2013 C. von Kerssenbrock C. Cyris
Don Ramiro G. Rossini – La Cenerentola (it) Opera Incognita München/Dorfen 2013 E. Fritsche J. Behr
Aeneas H. Purcell – Dido and Aeneas (en) Theater Augsburg 2012 E. Fritsche J. Behr
Trimalchio B. Maderna – Satyricon (dt) Theater Augsburg 2012 E. Fritsche J. Behr
Leopold M. Svoboda – Erwin das Naurtalent (dt) Theater Augsburg 2011 E. Fritsche C. Lutz
Aeneas H. Purcell – Dido and Aeneas (en) Theaterakademie August Everding 2011 C. Hinterberger
Amour / Mercure J.P. Rameau - Hyppolite et Aricie (fr) Isny Opernfests piele 2010 H.C. Hauser H.C. Hauser

Video



Audio

W.A. Mozart
"Un aura amorosa" (Cosi fan tutte)
J. Haydn
"Non turbar" (L‘isola disabitata)
Manuel Ried Tenor

Presse

"He possesses a pleasing tenor with a beautiful lyrical quality that he could easily present in a superficial manner, which neatly defined his role. The storm came as quite a shock; he had not signed up for it! After which, his singing became more animated as he imbued his singing with a greater degree of honest emotion."

"Manuel Ried sprang kurzfristig für den erkrankten Theo Browne ein und bezauberte die Zuhörer mit seiner reinen lyrischen Stimme. Mit dem Solo „Benedictus“, das virtuos von Flöte und Orgel begleitet wurde, versetzte der Tenor die Zuhörer in überirdische Sphären. Der Höhenflug war so atemberaubend, dass sich der Einsatz des Chors mit einem jubelnden „Hosanna“ fast wie die Landung zurück auf dem Boden der Wirklichkeit anfühlte."

"Souverän und mit schönem Timbre gestaltete Manuel Ried (Tenor und Evangelist) die Rezitative und seine „Hirtenarie“.

"Raoul, ein Hugenotte, und wunderbar zerbrechlich, schwankend und zitternd gesungen von Manuel Ried[…]“

"„Wie so herrlich zu schau’n, sind all die Frauen“, singt Manuel Ried als Minister Guido. Grandios spielt der Tenor die Rolle des selbstgefälligen Verführers, der bekennt: „Treu sein, das liegt mir nicht“"

"„Manuel Ried gibt mit glutvollem Tenor den Neffen August, der seine Chance wittert, als vorgeblich zurückgekehrter Roderich bei Julia landen zu können. Spätestens mit seinen Küssen und der Gesangsnummer „Kindchen, du musst nicht so schrecklich viel denken“ räumt er alle Bedenken der Angebeteten aus dem Weg“ "

"„[...]gefiel der junge Augsburger Manuel Ried als Erster Tenor mit samtig weicher, höherer Männerstimme.“

"Allen voran der Tenor Manuel Ried als Evangelist, der nicht nur fesselnd und unangestrengt zu erzählen, sondern auch den unentwegt zwischen den Extremen springenden Part mit großer Einfühlsamkeit und Klarheit in der Diktion zu formen verstand."

"Der für den erkrankten Dominik Wortig eingesprungene Tenor Manuel Ried überzeugte mit kräftigem Kern und gleichzeitigem Gefühl für Farben und Ausdruck"

"Beste Figur macht auch Manuel Ried als Nabuccos Mitstreiter Abdallo"

"Manuel Ried brachte für seine Rolle als Evangelist einen ausgesprochen lyrischen Tenor mit, der die Erzählung sehr unmittelbar zu vermitteln vermochte."

"In brillant vorgetragenen Rezitativen leiht Tenor Manuel Ried dem Evangelisten seine kraftvolle Stimme und führt das Publikum so durch die Geschichte der letzten Tage Jesu auf Erden."

"Als nahe am Text orientierter Evangelist fand Manuel Ried zu einer schon in sich ruhenden Erzählhaltung, die Tragweite gewann."

"Hier beeindruckte vor allem Manuel Ried (Tenor) mit schönem Barockgesang mit fein herausgearbeiteten Verzierungen und mit einer für diese Epoche bezeichnenden, exponierten Stimme."

"Den schwierigen Part des Evangelisten übernahm Tenor Manuel Ried überzeugend und wusste die überaus schwierigen Tenorpartien mühelos zu nehmen...."

"Glänzend besetzt waren die beiden Hauptrollen. Den jungen Kalifen stellte der Augsburger Tenor Manuel Ried mit lyrischen Timbre und komischem Talent dar, [...] Die beiden gaben ein reizendes Liebespaar ab, dem die Sympathien des Publikums regelrecht zuflogen."

"Da hat es Manuel Ried als Kalif Isoun wirklich nicht leicht, die Mama seiner zukünftigen Braut zu erobern, obwohl Ried optisch und im Spiel durchaus als Traum einer jeden Schwiegermutter bezeichnet werden kann. Auch stimmlich kann er mit frischem Tenor in der Titelpartie überzeugen."

"[...] auf der anderen Seite brillierte Ried mit feinen Linien, beweglichen Koloraturen und einsatzfreudigem Spiel. Gesanglich weist die Rolle schon auf den Belcanto hin"

Kontakt

Manuel Ried Tenor
QR Code instagram
Verantwortlich:
Manuel Ried
Schallerstr. 13
86154 Augsburg

Kontakt:
E-Mail: manuel.ried@gmx.net (Nicht: .de)

Design und Umsetzung: webmaster@pahofmann.com

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.